Marketinginitiative wählt neuen Vorstand

PMI Schwerin stellt sich neu auf in Vorbereitung auf Markenprozess




Die Marketinginitiative der Wirtschaft – Region Schwerin e. V. (kurz PMI Schwerin) zieht in der Mitgliederversammlung 2021 Bilanz. Das vergangene Vereinsjahr war durch zwei Themen dominiert:

Ein großer Verlust für Schwerin und den Verein ist der Tod des verstorbenen Vorsitzenden Hans Gerst. Hinzu kommt die Corona-Pandemie, die nicht nur bei Schweriner Unternehmen und im Kulturbereich Spuren hinterlassen hat und derzeit erneut großen Druck ausübt.

Die PMI hat sich auch 2021 weiterhin für die Schweriner Wirtschaft im Marketing eingebracht. Nun stellt sich der Verein neu auf. Der PMI-Vorstand setzt sich künftig zusammen aus dem Vorsitzenden Dietrich von Albedyll (RAIKESCHWERTNER Tourismus) sowie Jan Gebert (Gebert Management UG), Alexandra Oehlke ("Das Fritz" Hotel & Restaurant), Raimund Brandner (Biohotel Amadeus) und Dr. Sebastian Werner (HygCen Germany GmbH). Gemeinsam wollen sie den im Januar 2022 startenden und von der PMI angeschobene Schweriner Markenprozess weiter vorantreiben. Hier ist die Mitgestaltung der Wirtschaft gefragt!


„Ein starker Unternehmensstandort Schwerin braucht ein starkes Marketing. Hier müssen wir als Wirtschaftsinitiative auch in Zukunft die Weichen stellen,“ erklärt Dietrich von Albedyll, Vorsitzender der Marketinginitiative der Wirtschaft – Region Schwerin e. V..


#Versammlung #Kooperationen #Schwerin