Für Erfolg braucht Schwerin eine starke Markenführung

17.05.2019

Bei der Mitgliederversammlung der Marketinginitiative der Wirtschaft stand 2019 die Forderung im Mittelpunkt, eine klare Marke Schwerin zu etablieren.

"Dafür muss einiges getan werden," so Hans Gerst, Erster Vorsitzender der PMI. Ein einheitlicher Außenauftritt, eine Anpassung der Organisationsstruktur im Marketing und auch eine verbesserte finanzielle Ausstattung des Außenmarketings muss gelingen, um den Standort Schwerin im Wettbewerb gut zu positionieren.

Die PMI-Mitglieder kamen dazu mit Dr. Josef Wolf, PMI-Mitglied und Stadtmarketing-Aufsichtsratsvorsitzender sowie dem stellvertretenden Bürgermeister Bernd Nottebaum ins Gespräch.  "Wir stehen vor einem großen Prozess, den die Unternehmer der PMI zusammen mit der Verwaltung, Stadtmarketing und Politik gehen wollen, erklärte Gerst"


Darüber hinaus wurde der PMI-Vorstand für die kommenden zwei Jahre gewählt: Hans Gerst, Dietrich von Albedyll, Christien Messerschmidt, Alexandra Oehlke und Jan Gebert wollen gemeinsam mit dem wachsenden Wirtschaftsnetzwerk aus PMI-Mitgliedern den gemeinsamen Weg für eine starke Marke Schwerin beschreiten.

 

 

 

Auf Facebook teilen
Twetten
Please reload

Please reload

© 2018 - Marketinginitiative der Wirtschaft – Region Schwerin e. V.

  • Facebook Black Round